Willkommen!

SPD Bürgersprechstunden

Am  21. Juni gibt es für Interessierte Bürger wieder die Möglichkeit, Mitgliedern der SPD Wedemark Fragen zu stellen und mit Ihnen zu diskutieren. Von 17.00 bis 19.00 Uhr ist an diesem Tae das Bürgerbüro in Mellendorf, Schaumburger Straße 2, geöffnet. Wir freuen uns auf Ihren/Euren  Besuch.


 

Willkommen
Liebe Besucherin, lieber Besucher,
herzlich willkommen auf der Website der SPD Wedemark!
Hier informieren wir Sie über aktuelle Themen und unsere Arbeit für Sie in unserer Gemeinde.
Wir sehen es als unsere Aufgabe und Verantwortung, die Wedemark als eine lebenswerte und attraktive Gemeinde zu erhalten und weiterzuentwickeln, in der sich die Menschen wohl fühlen.
Wir freuen uns, wenn Sie sich mit Fragen oder Anregungen an uns wenden, und uns damit bei dieser Aufgabe unterstützen.
Sehr gerne können Sie uns auch in unserem barrierefreien SPD-Bürgerbüro in der Schaumburger Str. 2 in Mellendorf besuchen. Unter der Telefonnummer 05130-969261 können Sie einen Termin vereinbaren. Sollten wir einmal nicht ans Telefon gehen können, rufen wir gerne zurück, wenn Sie uns eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter hinterlassen.
Herzliche Grüße,

Ihre
Caren Marks, MdB Vorsitzende der SPD Wedemark

 

 

Amtswechsel im Familienministerium - Marks bleibt Parlamentarische Staatssekretärin

 

Der Amtswechsel im Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend war auch für die SPD-Bundestagsabgeordnete und Parlamentarische Staatssekretärin Caren Marks ein bewegender Tag. Dr. Katarina Barley trat am 2. Juni das Amt als neue Bundesministerin an. Sie folgt auf Manuela Schwesig, die das Bundesfamilienministerium seit Dezember 2013 führte und als neue Ministerpräsidentin von Mecklenburg-Vorpommern nominiert ist.

 

Am Tag der Amtsübergabe wurde Caren Marks von der scheidenden Ministerin Manuela Schwesig als Parlamentarische Staatssekretärin mit großem Dank für die gute und erfolgreiche Zusammenarbeit verabschiedet. Kurz danach wurde sie von der frisch vereidigten Ministerin Katarina Barley zu ihrer Parlamentarischen Staatssekretärin ernannt. „Ich freue mich sehr, dass ich meine Arbeit im Bundesfamilienministerium fortsetzen kann und auf eine erfolgreiche gemeinsame Zeit mit Katarina Barley.“

 

Caren Marks betont, dass in dieser Legislaturperiode bereits viel Gutes für die Menschen erreicht worden sei: zum  Beispiel das neue ElterngeldPlus, der weitere Ausbau an Kitaplätzen, mehr Geld für Familien, das neue Mutterschutzgesetz, die Stärkung von Kinderrechten, eine eigenständige Jugendpolitik, der Ausbau der Mehrgenerationenhäuser, mehr Frauen in Führungspositionen.

 

Img 4782

Mitglieder unseres Ortsvereins und Interessierte trafen sich zu einer informellen und fröhlichen Runde am 2. April im Bürgerbüro, in der Schaumburger Straße. Nicht nur über politische Themen wurde bei Kaffee und Kuchen diskutiert, sondern auch über kulturelle und historisch Themen wurde gesprochen. Informelle zwei Stunden, nicht nur für Neubürger der Wedemark. Die Runde wird fortgesetzt.


Caren2107

Ordentlicher Parteitag des SPD-Unterbezirks Region Hannover
am Sonnabend, 25. März
in der „Alten Zeche“ in Barsinghausen
 
Caren Marks mit den Delegierten der SPD-Wedemark
Der Wahlmarathon des Delegiertentages verlangte von den TeilnehmernInnen ein Höchstmaß an Konzentration und Durchhaltevermögen.
Nach sieben Stunden endete der Delegiertentag mit dem Schlusswort des Vorsitzenden Dr. Matthias Miersch, MdB

 

SPD-Frauen in Aktion für Lohngerechtigkeit

10 Jahre EqualPayDay - kein Jubiläum zum Feiern. Denn immer noch klafft in Deutschland ein Lohnunterschied von 21 Prozent zwischen Frauen und Männern. Deutschland gehört damit zu den drei Schlusslichtern in Europa. Die Wedemärker SPD-Frauen nahmen den 18. März zum Anlass, um auf genau diese Ungerechtigkeit hinzuweisen. Bis zu diesem Termin müssen Frauen über den Jahreswechsel hinaus arbeiten, um das gleiche Einkommen zu erwirtschaften wie Männer. "Die Herstellung von Lohngerechtigkeit ist auch ein politischer Auftrag", so Caren Marks, SPD-Bundestagsabgeordnete und Parlamentarische Staatssekretärin bei der Bundesfrauenministerin. „Wir brauchen mehr Transparenz bei Löhnen, denn nur wenn Frauen wissen, was Männer in vergleichbarer Position mit vergleichbarer Arbeit verdienen, können sie ihr Recht und ihre Ansprüche geltend machen. Dazu trägt das Gesetz für mehr Lohngerechtigkeit bei“, erläutert Caren Marks.  Weitere Bausteine zur Bekämpfung der Lohnlücke sind die Verbesserung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf, die Einführung des Mindestlohns, das Rückkehrrecht von Teilzeit auf Vollzeit, das Gesetz zur gleichberechtigten Teilhabe von Frauen und Männern in Führungspositionen und die Aufwertung sozialer Berufe. Um auf die Lohnungerechtigkeit aufmerksam zu machen, verteilte Marks gemeinsam mit den SPD-Frauen „Lohntüten“ rund um das SPD-Büro und den Bahnhof in Mellendorf. In den Tüten befand sich zwar nicht die Lohndifferenz, dafür aber viele Informationen zu diesem Thema. 

Img 6572

Verfügbare Downloads Format Größe
Gemeinsam viel bewegen – die SPD Wedemark PDF 5,95 MB

Die JUSOS Wedemark