Die Abteilung Elze

Die SPD Abteilung Elze umfasst die Ortsteile Elze und Meitze (Ortsrat II) und die Ortsteile Bennemühlen, Bestenbostel, Oegenbostel, Plumhof, Berkhof und Sprockhof ( Ortsrat III).

Der Vorstand der SPD Elze setzt sich wie folgt zusammen:


Vorsitzender
KARSTEN MOLESCH

Dorfstraße 3a
30900 Wedemark
Telefon: 0151 | 22635490
Mail: molesch@initonline.com

 


1. stellvertr. Vorsitzender
GÜNTER BINNEBÖßEL

Am Eichenholz 7
30900 Elze
Telefon: 05130 | 2706
Mail: binneboessel@htp-tel.de

 

Spindler Rosemarie
 

2. stellvertr. Vorsitzende
ROSEMARIE SPINDLER

 


Weitere Vorstandsmitglieder:
Inge Benk
Doris Heicke
Rudolf Kaminski
Eckhardt Raczek_Schriftführer
Dieter Töpelmann

Im Bereich der SPD Elze befinden sich zwei Ortsräte:
Ortsrat II Elze / Meitze
9 Mitglieder
Sitze: 4 SPD, 1 GRÜNE, 3 CDU, 1 WGW



Ortsbürgermeister
JÜRGEN BENK

In der Horst 15
30900 Wedemark
Telefon:  05130 | 5438
Mail: j.benk@htp-tel.de

 

Weitere Ortsratsmitglieder, die der SPD angehören:
Walter Zychlinski Elze
Myriam Lentz Elze
Katrin Klawitter Meitze
 

Ortsrat III Bennemühlen, Berkhof, Oegenbostel
7 Mitglieder
Sitze: 2 SPD,  3 CDU, 1 FDP, 1 GRUENE

ROSEMARIE SPINDLER_Ortsbürgermeisterin

Spindler Rosemarie
 

Ortsbürgermeisterin
ROSEMARIE SPINDLER

 

 

Weitere Ortsratsmitglieder, die der SPD angehören:
Hans Backhaus Berkhof

• Verbesserung der Verkehrssicherheit für Kinder und Radfahrer
• Erweiterung der Gewerbefläche in Meitze
• Stellplatzerweiterung P & R-Anlage Bahnhof Bennemühlen
• Aufnahme von Elze in das Dorferneuerungsprogramm
   des Landes Niedersachsen
• Geschwindigkeitsbegrenzungen, Tempo-30-Zonen, Lkw-Durchfahrtverbote
• Sanierungen Friedhof und Kapelle Elze und Meitze
• Neugestaltung des Außengeländes der alten Elzer Schule und
  Einrichtung einer Spielecke für Kinder
• Pflanzaktion Hohenheider Straße mit 60 Birken
• Unterstützung der örtlichen Vereine und der Freiwilligen Feuerwehr
   in Elze und Meitze mit Ortsratsmitteln und Mitteln der Gemeinde Wedemark
• Ortsreinigungsaktionen in Elze und Meitze mit Bürgerinnen und Bürgern,   
   Vereinen und Freiwilligen Feuerwehren
• Unterstützung der Seniorenweihnachtsfeiern in Elze und Meitze
• Besuche bei runden Geburtstagen, Gold- und Diamanthochzeiten
  sowie bei Alleinstehenden
• Haushaltsmittel für den Basketballplatz in Meitze, das Schützenhaus Meitze,
   die Sportgemeinschaft Blau Gelb Elze und für Spielplätze in Elze und Meitze
• Erweiterung der Bestattungsformen auf den Friedhöfen in Elze und Meitze
• Ortsratsmittel für die Laternenumzüge in Elze und Meitze
• Mittel für den Erhalt des Schlauchturms in Meitze
• Ausbau der Hort- und Krippenplätze
• Schnelles DSL für Elze und Meitze

• Örtliche Vereine und die Freiwilligen Feuerwehren in Bennemühlen,
  Berkhof und Oegenbostel wurden mit Ortsratsmitteln gefördert
• Die Zulassung von Nebenanlagen im Siedlungsbereich Steinriede
  wurde beschlossen
• Es wurden Verbesserungen der Verkehrssicherheit an den Einmündungen in die L 190 erreicht

Die Einrichtung eines Gewerbegebietes an der BAB 7 in Berkhof wurde unterstützt und Vorschläge dazu eingebracht

Für die Friedhöfe in Bennemühlen, Oegenbostel und Berkhof wurden Reparaturen und Renovierungen erfolgreich beantragt

• Der Geologische Erlebnispfad im Brelinger Berg wurde gefördert
   und es wurden Anregungen dazu eingebracht
• Zum Nahverkehrsplan (ÖPNV) wurden Anregungen gegeben
• Bei Änderung an Bahnübergängen und Verlegung von Wegen anlässlich der
  Sanierung der Eisenbahnstrecke Bennemühlen-Buchholz wurden
  Anregungen gegeben und Veränderungen erreicht.
• Schnelles DSL für unsere Ortsteile


• Umsetzung des Dorferneuerungsprogramms des Landes Niedersachsen
  für Elze
• Erhalt des dörflichen Charakters unserer Ortsteile und Erhalt
  und Pflege der Dorfgemeinschaft
• Förderung seniorengerechter / barrierefreier Einrichtungen und Bauweisen
• Behutsame Ausweisung von Baugebieten unter Berücksichtigung
  des dörflichen Charakters
• Standortsicherung für Gewerbe und Landwirtschaft
• Weitere Entschärfung gefährlicher Verkehrspunkte und ggf. Einrichtung
  von weiteren Tempo-30-Zonen
• Jugendtreff in Elze
• Förderung der vorhanden Vereine und der Freiwilligen Feuerwehren,
  insbesondere der Jugendarbeit
• Pkw- und Fußgänger-Zuwegungen zwischen NP und Vergölst
  zum Bahnhof Bennemühlen
• Erweiterung der jetzigen P&R-Anlage Bahnhof Bennemühlen
  und zusätzliche Fahrradständer
• Verkehrsgerechter Ausbau des Hessenweges in Meitze
• Sinnvolle Gestaltung der Ortsteile mit langfristiger Planung
• Bau eines Radweges zwischen Bennemühlen und Brelingen
  bei einem Umbau oder Ausbau der Regionsstraße

Präsenz und Beteiligung

Die SPD-Mitglieder in den Ortsräten II und III sowie die Vorstandsmitglieder der SPD Elze sind in den Vereinen und den Freiwilligen Feuerwehren gut vernetzt und bei öffentlichen Veranstaltungen präsent. Daneben bietet die SPD Elze an 3 Infoständen im Jahr ( Ostern, vor den Sommerferien und vor Weihnachten) vertiefende Gespräche an und verteilt Infomaterial, den SPD-Fotokalender und kleinere Präsente mit Bezug auf Ostern und die Sommerferien.

In den Ortsteilen bieten sich zahlreiche Projekte an, an denen sich die Bürgerinnen und Bürger beteiligen können. Hier sind die Ortsbürgermeister Jürgen Benk und Rosemarie Spindler gute Ansprechpartner für die Möglichkeit der Beteiligung an diesen zahlreichen Projekten von Vereinen, Feuerwehr, Ortsräten und der Kirchengemeinde.

Für die direkte Mitarbeit bei der SPD und ihren zahlreichen Projekten ist der Vorsitzende der SPD, Günter Binnebößel und die beiden stellvertretenden Vorsitzenden Walter Zychlinski und Elke Schultz die richtigen Ansprechpartner.

Die SPD Elze  führt monatlich eine mitgliederöffentliche Vorstandssitzung durch, an der, nach Rücksprache mit dem Vorsitzenden der SPD Elze,  gern auch interessierte Bürger/innen teilnehmen können.